News

the passage | Eigene Songs – Soul & Jazz mit dem Quartett passage of time & Susi Bayeff

Susi Bayeff, Sängerin aus d em Raum Rosenheim, ist als Singer/Songwriterin im Bereich Pop aber auch als Jazz-Vokalistin aktiv. Dabei kommt stets ihre Affinität für R’n’B und Soul zum Vorschein, so auch an diesem Abend, der abwechslungsreich von gefühlvollen Soul Balladen hin zu Swing Stücken mit Scat Improvisation leitet. Und: auch ein bisschen Latin und Old School Jazz wird nicht fehlen.

Alle vier Musiker des Quartetts passage of time aus dem Chiemgau steuern eigene Kompositionen zu diesem Abend bei. Bertram Liebmann hängt in der „Gyoza Bar“ ab, Martin Schwarzenböck wundert sich, was bei ihm zu Hause im „first floor“ los ist, Philip Wipfler untersucht die „Schlafphasen der Schlafhasen“ und Bernhard Henke stellt lapidar fest „Am Irschenberg is Stau“. So verschieden die Musik der vier Musiker auch ist, eins ist klar, es gibt viel Raum für Improvisation. So trifft der Jazz von passage of time auf den Soul von Susi Bayeff und es entstehen Vocal-Jazz Schmankerl und spannende neue Arrangements.